15. Opern- und Operettengala Glücklich ist, wer vergißt

Sonntag, 22.10.2017, 17 Uhr, Stadthalle Kreuztal

Foto:

Annika Boos, Sopran
Joslyn Rechter, Mezzosopran 
Boris Leisenheimer, Tenor und Moderation
Dominik Wortig, Tenor 
Opern- und Operettenchor Kreuztal (Projektchor)
MAKSi Akademieorchester Maurizio Quaremba, Dirigent
Veranstalter: Chorgemeinschaft Kreuztal 1851

 

„Glücklich ist, wer vergißt…“ – eine moralische Empfehlung? Fehlanzeige! Johann Strauß (Sohn) ist es mit dem Motto der „Fledermaus“ gelungen, in seinem erfolgreichsten Werk mit champagnerlauniger Musik gesellschaftskritische Wahrheiten zu etablieren, die man sonst nur in der großen Oper vermutet.

Eine Welt im Champagner-Delirium, die trotzdem Schopenhauers Philosophie untergründig kennt. Ein musikalischer Schwerpunkt mit sprühend schwungvollen Melodien. Rund 40 Jahre später wurde Emmerich Kálmáns „Csárdásfürstin“ im Johann-Strauß-Theater in Wien mit großem Erfolg aufgeführt. Seine hinreißenden Melodien – mal melancholisch, mal draufgängerisch – gespickt mit ungarischen Volksmusikelementen – wurden Welterfolge.

Diese und weitere schwungvolle Melodien aus dem Reich der Operette werden Ihnen von dem in Kreuztal schon bekannten temperamentvollen Solisten-Ensemble präsentiert. Nach dem letztjährigen feurigen Auftritt und der humorvollen Moderation von Boris Leisenheimer verspricht dieser Abend ein neues Operetten-Spektakel. Der Opern- und Operettenchor Kreuztal und das MAKSi-Akademieorchester unter der musikalischen Leitung von Maurizio Quaremba bieten dazu die notwendige Klangfülle und temperamentvolle Unterstützung. Und wer`s opernhaft mag, wird am Ende mit bekannten Opernchören überrascht.

In Zusammenarbeit mit der Volksbank Siegerland eG und mit freundlicher Unterstützung der Stadt Kreuztal, Lindenschmidt Umweltservice, Heinrich Georg Maschinenfabrik GmbH, Autozentrum Walter Schneider und Frau Barbara Lambrecht-Schadeberg

Preisinfo:

VVK: 33,50 I 31,50 I 29,50 €
SchülerInnen & Studierende: 24 I 22 I 20 €
AK: 34 I 32 I 30 €
Alle Preise inkl. 10 % VVK-Gebühr & 0,50 € Systemgebühr

AUSVERKAUFT