Hartmut-Sperl-Trio, feat. Judith Adarkwah

Sonntag, 23.07.2017, 15 Uhr, Dreslers Park

Foto:

Eine brandneue Formation, die improvisatorisch zwischen Jazz-, Soulstandards und Rockbearbeitungen musiziert und jedem Einzelnen breiten Raum zu solistischen Ausflügen lässt

Die Chemie stimmte gleich schon bei den ersten Konzerten in der Hilchenbacher Kirche und im Café Basico. I

nteressant klingen vor allem die Versionen lyrischer Hendrix-Songs wie „The Wind Cries Mary“, aber auch Rhythm n’Blues-Klassiker wie „Route 66“ fanden bei den Hörern großen Anklang.

Das Trio besteht aus:
Florian Schnurr: Schlagzeug I Stefan Schwarzinger: Kontrabass Hartmut Sperl: Piano.

Die Vokalistin Judith Adarkwah rundet das Quartett ab. 

Bei ungünstigen Witterungsbedingungen findet das Konzert in der Weißen Villa statt.

Preisinfo:
Eintritt frei