DELTA Q & CHILLI DA MUR Stimmenfeuer

Freitag, 02.02.2018, 20 Uhr, Stadthalle Kreuztal

Foto:
Foto:

Zwei Bands, ein Abend und jede Menge gute Musik. Das gibt es alles beim ACappella- Doppelkonzert „Stimmenfeuer“, der heißen Vokal-Nacht! Mit dabei sind die beiden Gruppen „Delta Q“ und „Chilli da Mur“.

Erleben Sie, zu welchen Leistungen die menschliche Stimme fähig ist. Spüren Sie Gänsehaut, Begeisterung und ausgelassenes Lachen. Denn natürlich dürfen auch Witz und Komik bei einer solchen Unterhaltungsshow nicht fehlen.
DELTA Q sind vier junge Sänger aus Berlin. Sympathisch, lässig, kreativ und sprudelnd vor Ideen, lassen sie nicht nur durch ihre fetzige Stimmkraft staunen, sondern überzeugen auch mit ihrer Unterhaltung.
Alles was es dafür braucht sind vier Mikrofone und die Stimmen von Sebastian Hengst, Thorsten Engels, Martin Lorenz und Sean Haefeli. Die ziehen alle Stimmregister. Klingen mal nach Singer Songwriter, mal nach Minimal Music, mal nach Indie-Drumset. Und lassen schon mal den Boden vibrieren und eine wohlige Gänsehaut aufkommen.
Sebastian Hengst
Countertenor Basti ist ein Schrauber. Neulich hat er selber seine Klospülung repariert. Bei Delta Q schraubt er am Bandmobil, den Bandkontakten und ist für die lange Leitung zuständig. Martin Lorenz Bariton Martin ist leidenschaftlicher Sonnenanbeter und ambitionierter Welt-System-Verbesserer. Er setzt sich bei Delta Q nachhaltig für Choreographien ein, ist Mädchen für alles und Stresser vom Dienst Thorsten Engels Tenor Thorsten ist das Streuobst der Band. Zwar in der Birne hochgradig zerstreut - verstreut der Zwangs-Bartträger und Barbershop-Abhängige dafür umso mehr Harmonie und liebt singende Menschentrauben. Sean Haefeli Bass Sean ist das Mysterium der Band. Tief verwurzelt in Kampfsport und Jazz zieht der stille Piano-Poet mit schwarzem Gürtel Gegensätze und Frauen gleichermaßen an. Zwar grundgeerdet, doch unergründlich. Chilli da Mur begeistert mit Charme, Witz und einfühlsamer Vokal-Musik. Die vier Sängerinnen aus der Steiermark beherrschen es – mit viel Liebe zum Arrangement – Neuartiges und Originelles in die Hits ihrer Jugend, altbekannte Volkslieder sowie Popsongs zu zaubern – und dabei mit geläufigen Mustern zu brechen. Die Wurzeln des Quartetts finden sich in der vokalen Volksmusik, auf welche das Ensemble – trotz Aufbruchsstimmung – nicht vergessen und schon gar nicht verzichten möchte, im Gegenteil: Durch die musikalische Vielfalt aller Mitglieder, stehen Chilli da Mur sämtliche Türen und Tore offen. Unabhängig von Stilrichtung und Genre, für Anja Obermayer, Susanne Präsent, Katrin Schinnerl und Ursula Reicher hat es ein große Bedeutung Witz und Charme nie zu kurz kommen zu lassen.

Preisinfo:

VVK: 30,20 | 26,90 | 24,70 €
SchülerInnen & Studierende: 28,20 | 24,90 | 22,70 €
AK: 33 | 30 | 28 €
Alle Preise inkl. 10 % VVK-Gebühr & 0,50 € Systemgebühr.
SchülerInnen und Studierende beachten bitte besondere Ermäßigung an der AK