Veranstaltungen

„Schläft ein Lied in allen Dingen, die da träumen fort und fort;  Und die Welt hebt an zu singen, triffst Du nur das  Zauberwort“  (Joseph von Eichendorff)

Penny Jo Batterman - Sopran, Béla Mavrák - Tenor, Kai-Uwe Schöler - Bass, Moderation u. Stimmbildung, Maurizio Quaremba - Dirigent, Veranstalter: Chorgemeinschaft Kreuztal 1851 e. V.

Opern- und Operettenchor Kreuztal (Projektchor), Chorgemeinschaften Eichen-Bockenbach und Treue Salchendorf, CHORios MGV Germania Marbach e.V. u. Concordia, Chöre Mornshausen/Dauthpetal e. V. (Einstudierung Kai Uwe Schöler) und Gästen, MAKSi Akademieorchester

Träumen, Abstand gewinnen vom Alltag mit heiteren Melodien und Liebesarien – das ist die Antwort der Sänger/Innen und Musiker/Innen auf die Pandemie. Nach 2 Jahren gezwungener Enthaltsamkeit möchten die Akteure ihrem treuen Publikum wieder in gewohnter Weise ein besonderes musikalisches Event bieten.

Populäre Opernmelodien – gespickt mit Liebesleid und Liebesfreud – im ersten Teil der Veranstaltung und heitere Operettenmelodien im zweiten Teil laden zum Träumen ein. Neu im Programm sind populäre Musical-Melodien aus „My fair lady“ u. a., die sicher auch das jüngere Publikum ansprechen werden. Für dieses Programm konnte Béla Mavrák von den drei Rieu-Tenören gewonnen werden, der spontan auf seiner Tournee aus Washington zusagte. Die Sopranistin Penny Jo Batterman hatte ihre ersten Erfolge in The Voice of Germany u. All together now. In der Region bekannt ist der Bassist Kai-Uwe Schöler, der auch zum ersten Mal die Moderation übernimmt. Der Projektchor „Opern- und Operettenchor Kreuztal“ – verstärkt durch die Gastchöre - garantieren ein großes Klangvolumen. Die musikalische Gesamtleitung liegt in den bewährten Händen von Maurizio Quaremba. Temperamentvoll und leidenschaftlich folgen ihm die Musiker seines MAKSi Akademieorchesters, das nun schon zum 10. Mal in Folge das Programm bereichert.

Innehalten, träumen, genießen ist also angesagt, wenn im Oktober – vorbehaltlich der Pandemielage - musikalische Träumereien erklingen.

In Zusammenarbeit mit der Volksbank Südwestfalen eG und mit freundlicher Unterstützung der Stadt Kreuztal, Lindenschmidt Umweltservice, Heinrich Georg Maschinenfabrik, Autozentrum Walter Schneider und Frau Barbara Lambrecht-Schadeberg.

 

Veranstaltungsdatum

Sonntag 02.10.2022 | 17 Uhr | Einlass ab 16.15 Uhr

Veranstaltungsort

Festsaal der Rudolf Steiner Schule, Siegen

Preis

VVK:  35,00 €

Schüler/Innen u. Studierende:  26,00 €

AK:   37,00 €

Alle Preise inkl. 10 % VVK Gebühr

 

Vorverkauf ausschließlich gegen Barzahlung bei...

Kulturamt der Stadt Kreuztal

Siegener Zeitung

Fa. Mankelmuth in Siegen-Weidenau & Kreuztal