Veranstaltungen

Weitere Bilder

Gerd Dudenhöffer spielt aus 30 Jahren Heinz Becker-Programmen (Teil 2)

Schluss mit lustig? Nicht mit ihm!

Becker is back. Back to Becker: Zurück nach vorn – zum Ur-Heinz. Das Original. Ein Mensch wie Du und Du. Die liebevoll skizzierte Karikatur des universellen Kleinbürgers. Mit wichtiger Miene, gequält verzogenen Lippen, bohrendem Zeigefinger, schlitzohrig-schlagfertiger Rhetorik und unschlagbar beckerscher Logik bringt der findige Buchstaben-Verdreher und innovative Fremdwort-Neuschöpfer unfreiwillig komisch Kompliziertes im Nu auf den einfachsten Nenner. Er kennt sich "do jo e bißche aus." Das ist sein Bier (bloß kein Corona)! Das sitzt wie die Kapp auf'm Kopp!

Heinz Becker: ganz der Alte, eigensinnig, renitent, skurriler Tresen-Philosoph, stoischer Schlaumeier, der sein Universum zwecks klarer Kante penibel abgegrenzt hat, nicht ohne die Kumpels Schindler Gregor, Fons, Maier Kurt, Scherer Kurti, Schistel Theo, Spalter Willi, Spoon Herrmann nebst Gattin "s'Hilde" und Sohn Stefan im Gefolge. Eine trügerisch kleinkarierte Idylle zwischen Kleintierzüchterverein, Schuschter Fritz' Eggstibbche und seiner farbenfroh-schmucken Retro-Küche.

„Geh fort!" Nein – hinein.

Hinsetzen. Palavern, lamentieren, mokieren, räsonieren. In Erinnerungen schwelgen. Heinz legt seinen "offenen Finger in die Wunde" und verzählt Erlebtes, das jeder kennt und sich darin erkennt. Aberwitziges vom grotesken Wahnsinn des sensationierten Alltäglichen. Dabei lässt er die große Politik vermeintlich links liegen; Kratzer im Kotflügel und Gesellschaftskritik stecken schließlich im Detail.

DEJA VU 2 – Mehr Highlights aus 18 Programmen, die nichts an Brisanz und visionärer Aktualität eingebüßt haben. Seit fast 40 Jahren spielt Gerd Dudenhöffer, Autor, Regisseur, Kleinkunstpreisträger 2015, seine "Ein-Personen-Volkstheater-Stücke", der hier – endlich – das Genre Komik-Kabarett brillant wiederbelebt. Wie immer mit perfektem Timing, eloquenter Sprachlosigkeit, sparsam gesetzter Mimik und herzhaftem Mutterwitz. DEJA VU 2: zurück – in die Zukunft.

Fakten zum Künstler:

  • seit 1985 auf der Bühne mit seinen Bühnenprogrammen: 19 Bühnenprogramme und 1 Theaterstück
  • 1992 – 2004: TV „Familie Heinz Becker“ mit 42 Folgen

Auszeichnungen:

  • 2015: Verleihung des Ehrenpreises des Landes Rheinland-Pfalz zum Deutschen Kleinkunstpreis 2015
  • 2006: Preisträger Friede-Strom-Preis
  • 2004: Preisträger Deutscher Comedy Preis
  • 1997: Preisträger Goldene Europa
  • 1996: Träger des Saarländischen Verdienstordens
  • 1994: Preisträger Telestar (heute: Deutscher Fernsehpreis)

Weitere Informationen, auch zu allen aktuellen Tourterminen, unter www.gerd-dudenhoeffer.de

Veranstaltungsdatum

Sonntag 26.03.2023 | 19 Uhr

Veranstaltungsort

Campus Buschhütten

Preis

VVK: 35,70 I 33,50 I 30,20 €
SchülerInnen & Studierende: 33,70 I 31,50 I 28,20 €
AK: 39 I 37 I 34 €
Alle Preise inkl. 10 % VVK-Gebühr & 0,50 € Systemgebühr.

Tickets