Veranstaltungen

Seit über 25 Jahren sind die SÖHNE MANNHEIMS eine der erfolgreichsten deutschen Bands. Ein multikulturelles Musikerkollektiv, das jede Note mit Herzblut schreibt. Die Söhne bleiben sich treu, in dem sie sich verändern. Nach 18 Gold- und acht Platin-Alben, nach Tourneen durch Clubs und Hallen, nach Höhen und Tiefen, haben Sie nach der pandemiebedingten Live-Auszeit ihr Comeback gefeiert: Mit großartigen neuen Stimmen, neuen Hits – und neuen Projekten wie SÖHNE MANNHEIMS PIANO.

Ein Konzertflügel, ein großartiger Pianist und großartige Stimmen. Mehr braucht es manchmal nicht, um zeitlose Söhne-Hits wie "Und wenn ein Lied" oder „Das hat die Welt noch nicht gesehen“ maximal intensiv auf die Bühne zu bringen.

Da Konzerte mit der zwölfköpfigen Söhne-Band aufgrund der Corona-Situation lange nicht möglich waren, überraschte die Band 2021 mit dem kompakten Live-Format SÖHNE MANNHEIMS PIANO und der EP "Live@Capitol". Das digital veröffentlichte Mini-Album bietet faszinierende Piano-Remakes von Söhne-Hits wie "Vielleicht" oder "Lieder drübersingen", aber auch Klavierversionen der neuen Söhne-Songs "Moral" und "Aus und vorbei". Ein Höhepunkt der EP ist der Söhne-Klassiker "Freiheit", produziert anlässlich des 50-jährigen Jubiläums von Amnesty International.

Faszinierende Piano-Linien, kombiniert mit exzellentem mehrstimmigem Gesang – das ist die magische Melange, die ein SÖHNE MANNHEIMS PIANO-Konzert so einzigartig macht. Ungefiltert intensiv sind die Stimmen prominenter Vokalisten aus dem Söhne-Musikerkollektiv zu erleben: Mit dabei ist Söhne Mannheims-Gründungsmitglied Claus Eisenmann mit seiner eindrucksvollen Tenor-Stimme, die Söhne-Youngster Dominic Sanz und Karim Amun mit ihren starken Soul-Stimmen, der langjährige Söhne-Sänger und Produzent Michael Klimas, Singer/Songwriter Giuseppe "Gastone" Porrello mit seiner markanten Reibeisenstimme und der wortgewaltige Söhne-Rapper Metaphysics.

Dieses besondere Konzertformat sollte man sich also nicht entgehen lassen. Auf dem Programm stehen neben Söhne-Klassikern aus über 27 Jahren Bandgeschichte auch neue Songs wie die Hit-Singles „Eine Million Lieder“ oder "Mut". Zu erwarten ist ein Abend voller Gänsehaut-Momente - zelebriert vom klassisch ausgebildeten Söhne-Mannheims-Pianisten Florian Sitzmann (u.a. auch André Heller, Joris, Mine), der den Söhne-Sound durch sein sensibles und virtuoses Klavierspiel entscheidend prägt.

 

Veranstaltungsdatum

Samstag 20.01.2024 | 20 Uhr

Veranstaltungsort

Campus Buschhütten

Ort auf Karte anzeigen

Preis

VVK: 41,20 I 39,00 I 35,70 €
SchülerInnen & Studierende: 39,20 I 37,00 I 33,70 €
AK: 44 I 42 I 39 €
Alle Preise inkl. 10 % VVK-Gebühr & 0,50 € Systemgebühr.

Tickets