Stadt Kreuztal · Kulturamt
Siegener Straße 18
57223 Kreuztal
Telefon: 02732 / 51-324
info@kreuztal-kultur.de

Öffnungszeiten

Mo - Mi
08.30 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 15.45 Uhr
Do
08.30 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr
Fr
08.30 bis 13.00 Uhr

Salmen Bomelino & Zymni Kennste einen, kennste alle

Samstag, 12.01.2019, 20 Uhr, Stadthalle Kreuztal

Foto: Patrick Salmen by Fabian Stürtz

Patrick Salmen by Fabian Stürtz

Foto: Patrick Salmen by Fabian Stürtz

Tino Bomelino (Bildrechte: Agentur Susanne Buhr)

Foto: Patrick Salmen by Fabian Stürtz

Jan Philipp Zymny by Anna-Lisa Konrad

Die Poetry Slam-Gala!

Patrick Salmen
Der Wuppertaler Autor und Lese-Kabarettist wurde 2010 deutschsprachiger Meister im Poetry Slam und konnte im Folgejahr den Vize-Titel erlangen.

Humor ist, wenn man trotzdem stirbt! In gewohnt sarkastischer und selbstironischer Manier erzählt Patrick Salmen in seinem aktuellen Bühnenprogramm „Treffen sich zwei Träume.
Beide platzen.“ von orientierungslosen Jungvätern, Avocado-Junkies im Superfood-Wahn, Vorzeige-Pärchen mit Wandtattoos und Home-Fußmatten sowie dem Kontrast von trister Realität und Instagram-Ästhetik.


Tino Bomelino
Eigenschaften: fröhlich, neugierig, freundlich, flink, lieb, depressiv, verschmust, lustig.
Verträglich mit Männern und Frauen? – Ja
Name des Soloprogramms: Man muss die Dinge nur zu Ende
Inhalt des Soloprogramms: Stand-Up, Musik, Loop-Station, conditio humana, Duplos, Comics, lustige Tiere, – hier ist für jeden was dabei.
Gründe, die für mich sprechen: Ich bin sehr reinlich, habe mir viel Mühe gegeben und werde alle Probleme des Menschseins besprechen und lösen.


Jan Philipp Zymny

Zymny (*1993 in Wuppertal) ist Autor, Kabarettist, Stand Up-Komiker und einer der bekanntesten und erfolgreichsten Poetry Slammer der Szene. Er gewann 2013 und 2015 die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam. In seiner neuen abendfüllenden Solo-Show „Kinder der Weirdness“ widmet er sich der Seltsamkeit an sich und denen, die sie leben. Mit dem ihm eigenen absurd surrealen Humor, Energie und Fantasie stellt er all die großen Fragen wie:
„Hä?“, „Was …ich… Warum?“ und „Wie sind Sie hier herein gekommen?“
Dabei sprengt er die Grenzen zwischen Theater, Comedy und Poetry Slam-Literatur.

Preisinfo:

VVK: 22,50 I 20,30 I 18,10 €
SchülerInnen & Studierende: 20,50 I 18,30 I 16,10 €
AK: 25 I 23 I 21 €
Alle Preise inkl. 10 % VVK-Gebühr & 0,50 € Systemgebühr.

SchülerInnen & Studierende beachten bitte bes. Ermäßigung an der AK